Vergrämung - Einsatz von Greifvögeln

Unsere Dienstleistung

 

Neben technischen Maßnahmen zur Vergrämung von verwilderten Haustauben, Krähen, Möwen und Nagetierarten (Kaninchen,...) an Objekten wie  Gebäuden, Industrieflächen,  Parkanlagen, Obst- & Gemüseanbaufläche uvm. gibt es auch die natürliche Methode der Abwehr. In Kombination kommen Greifvögel als natürliche Fressfeinde für die Schädlingsbekämpfung  zum Einsatz und führen unter mehrfachem Einsatz zum gewünschten Ergebnis.

Je nach Lage und Einsatzort kommen unterschiedliche, ausgebildete Greifvögel für die Vergrämung und Eindämmung einer Überpopulation in Frage. Welche Schritte zur Taubenabwehr erforderlich sind, hängt von den Bedingungen vor Ort ab, die von mir vorab fachmännisch geprüft werden.

Warum gibt es so viele Tiere vor Ort?

Welches Nahrungsangebot und welche Brutmöglichkeiten gibt es?

Welche Maßnahmen zur Abwehr wurden bereits ergriffen?

Müssen Genehmigungen eingeholt werden?

Welchen Erfolg hat ein Einsatz von Falke oder Habicht?

Welche Risiken sind für den Greifvogeleinsatz zu berücksichtigen?

Sprechen Sie mich an. Gerne berate ich Sie welche Möglichkeiten bestehen und welche Aktionen erfolgversprechend sind. Ich freue auf Ihren Anruf oder ihre E-mail.

 

Mobil:

(+49) 151 - 17  54 19 50

E-Mail:

info@jagdfalkenschule.de

 

 

KONTAKT

Daniel Aebker

Eichenallee 90

27612 Loxstedt-Hetthorn

Tel.: +49(0) 47 44 - 91 34 266

Fax: +49(0) 47 44 - 91 34 269

Mobil: +49(0) 151 - 17 54 19 50

Email: info@jagdfalkenschule.de

Die

Die

Erlebnistage

Die